Rückblick: Kommunalwahlen am 7. Juni 2009

Unsere Kandidaten zur Gemeinderatswahl 2009 in Karlsruhe

 

Unsere drei Gemeinderatskandidaten

 
Vielen Dank für Ihr Vertrauen
 

Rechtsanwalt in Durlach,
Stadtrat, Ortsvorsteherstellvertreter und Fraktionsvorsitzender Ortschaftsrat Wettersbach
Vorsitzender des Verein Wettersbacher Selbständiger.
Hobbys: Wintersport, Radfahren, Skigymnastik.
Politische Schwerpunkte:
Stadtplanung, Stadtmarketing, Wirtschaft.
 „Wir sind Oberzentrum, wir sind Technologieregion, wir sind Eurodistrikt Pamina! Karlsruhe hat hier Verantwortung. Wir schulden unserer Region einen pulsierenden Wirtschaftsmotor mit einer intakten Infrastruktur. Wer unsere Stadtteile stärkt, stärkt unsere Stadt.“


 

 

 

 

 

Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing.
Stellv. Kreisvorsitzender der Jungen Union (JU) Karlsruhe-Stadt,
Ortsvorsitzender der JU Karlsruhe Süd-Ost,
Beisitzer im Kreisvorstand der CDU Karlsruhe-Stadt,
stv. Ortsvorsitzender der CDU Wettersbach.
Hobbys: Politik, Sport, Aktien
Politische Schwerpunkte:
Bildungs- und Wirtschaftspolitik, sowie nachhaltige Entwicklung.
 „Politisch verantwortliches Handeln heißt für mich Entscheidungen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu treffen. Dies bedeutet, dass die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt werden, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können. Das setzt eine gleichberechtigte Behandlung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Fragen voraus. Hierfür möchte ich mich als Stadtrat einsetzen!“


 

  • Christina Schmittner

    Listenplatz 39

    63 Jahre, ev., verh.,
    3 Kinder, 5 Enkelkinder
     
     
     
     
    Bautechnikerin, Hauswirtschafterin, Sachverständige für Immobilienbewertung,
    Geschäftsführerin, selbst. Immobilienkauffrau,
    CDU seit 1972, Ortsvorsitzende 1998 – 2000, Ortschaftsrätin 1999 – 2004,
    Mitglied im Kreisvorstand der CDU Karlsruhe;
    Fördermitglied Freiwillige Feuerwehr, Fördermitglied Wolfartsweierer Freibad.
    Hobbys: Kochen, Reisen, Musik, Sport, Soziales Engagement und Hilfestellung für Bedürftige.
    Politische Schwerpunkte:
    Reparatur des Bäderkonzepts, Familienpolitik, Umwelt.
    „Wir Älteren wissen, der Jugend gehört die Zukunft. Liebevolle und gerechte Erziehung in intakter familiärer Umgebung sind Voraussetzung für deren positive Entwicklung. Als erfahrene Familien- und Berufsfrau kenne ich hierfür die Erfolgsformel: „Erziehen heißt vorleben“ Gemeinsam, miteinander und rücksichtsvoll sollte es uns im Sinne der Christlich Demokratischen Union gelingen. Packen wir es an, leben wir es unseren Kindern vor.“


So wählen Sie richtig:

Bei den Gemeinderatswahlen können Sie Ihre Stimme wie folgt verteilen:

Entweder Sie wählen die CDU-Liste als Ganzes und haben damit jedem der 48 CDU-Kandidaten eine Stimme gegeben. Oder aber Sie verteilen jeweils bis zu drei Stimmen für bestimmte Kandidaten.
Wollen Sie unsere Kandidaten Tilman Pfannkuch, Marc König und Christina Schmittner besonders unterstützen, dann können Sie jedem Kandidaten bis zu drei Stimmen geben. Sie müssen dann den weiteren Kandidaten, die Sie wählen wollen, ebenfalls durch die Zahlen 1, 2 oder 3 kennzeichnen.
Achtung: Bitte verteilen Sie bei der Gemeinderatswahl nicht mehr Stimmen als 48 Stimmen, da sonst Ihr Wahlzettel ungültig wird.

 

 

 

Unsere Heimat -  Wettersbach


Ortsmitte Palmbach

 

 


Grünwettersbach, Brücke über den Wetterbach



NetZähler

Christlich Demokratische Union (CDU) und Freie Wähler (FW) Wettersbach  ·   www.cdu-fw-wettersbach.de